Mittwoch, 12. Dezember 2018
News:






News

DAK - Einzelvertrag ist nicht das Papier wert, auf dem er steht! [02.12.2014]


Der am 02.12.2014 angebotene Einzelvertrag der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) ist eine absolute Unverschämtheit. Dort werden wieder Vergütungssätze angeboten, die den Unternehmern kein kostendeckendes Arbeiten ermöglichen. Mietwagenunternehmer und Taxiunternehmer, die außerhalb des Pflichtfahrgebietes befördern, fahren somit durchschnittlich 50 Cent minus pro Kilometer ein. Wir empfehlen den Unternehmer genau zu prüfen, ob sie diesen Vertrag unterschreiben oder die Versicherten der DAK nach dem Taxameter in bar abrechnen. Dies würde die DAK letztendlich wieder in den Rahmenvertrag zwingen.

Wir möchten alle Unternehmer mit Beschäftigten darauf hinweisen, dass zu den angeboten Vergütungssätzen der Mindestlohn definitiv nicht vergütet werden kann. Die DAK ist die einzige Krankenkasse Thüringens, die für Krankenfahrten, solche Dumpingpreise anbietet.

Wir hoffen nur, dass es genug Unternehmer gibt, die ihre Kosten kennen und die Verträge auf dieser Grundlage ablehnen.

 

Ihr LTV Team 


<< zurück zur Übersicht