Dienstag, 11. Dezember 2018
News:






News

Eilmeldung: Einigung im Carnet TIR-Streit mit Russland [02.12.2013]


In der monatelangen Auseinandersetzung zwischen dem russischen Zoll und dem russischen Verband der internationalen Transportunternehmer ASMAP über die weitere Anwendung des Carnet TIR-Verfahrens in Russland ist es in letzter Minute zu einer Einigung gekommen.

Der Zolldienst der Russischen Föderation (FCS RF) hat am 30. November 2013 offiziell bestätigt, dass der Vertrag mit dem russischen Garantieverband ASMAP bis 1. Juli 2014 verlängert wurde.

In Übereinstimmung mit dem TIR-Übereinkommen müssen die russischen Zollbehörden daher weiterhin Carnets TIR an den russischen Grenzen auch nach dem 1. Dezember 2013 akzeptieren.

Angesichts dieser sehr späten Ankündigung des FCS RF und des Mangels an verfügbaren Informationen, muss in den nächsten Tagen noch mit praktischen Problemen an einigen Grenzübergängen gerechnet werden.

 Mitteilung der AIST vom 02.12.2013


<< zurück zur Übersicht