Dienstag, 11. Dezember 2018
News:






News

Weiße Spediteurbescheinigung - Falsche Formulare in Umlauf [19.04.2013]

Warnung des DSLV

Zurzeit erhalten zahlreiche Speditions- und Logistikunternehmen von ihren Kunden oder auf anderem Weg ein Muster einer weißen Spediteurbescheinigung, in der der unterzeichnende Spediteur/Frachtführer zu versichern hat, „über eine schriftliche Bestätigung über den Erhalt der Gegenstände durch den Abnehmer der Lieferung zu verfügen...", also über eine vom Abnehmer unterzeichnete Gelangensbestätigung.

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) stellt klar, dass diese Bescheinigung nur als Entwurf existierte und völlig überholt ist. Sie war als Anlage dem Entwurf eines BMF-Schreibens zur Umsetzung der Gelangensbestätigung beigefügt, der den Verbänden im März 2012 zur Stellungnahme zugegangen ist. Die UStDV ist mittlerweile erneut geändert und die Rolle des Spediteurs bei der Beschaffung der Gelangensbestätigung deutlich entschärft worden; die Versicherung, über die Gelangensbestätigung zu verfügen und diese aufzubewahren,

ist gänzlich entfallen.

 

Mitteilung des DSLV vom 18.04.2013

 

 

 

 


<< zurück zur Übersicht