Mittwoch, 12. Dezember 2018
News:






News

Anträge auf Förderung der Ausbildung [20.12.2012]

Nachteile durch Übermittlung der Anträge per Post nicht auszuschließen

Am 1. Januar 2013 beginnt die Antragsfrist für die Förderung von Ausbildungsverhält­nissen. Seit dem 17. Dezember 2012 stehen die Antragsformulare auf der Internet-Seite des BAG unter http://www.bag.bund.de/ zum Herunterladen zur Verfügung.

Durch den Feiertag am 1. Januar sind Nachteile durch Übermittlung der Anträge per Post nicht auszuschließen.

Wir empfehlen daher, einen der folgenden Wege zu wählen:

  • Elektronisches Antragsverfahren über die Homepage des Bundesamtes,
  • Übermittlung per Fax,
  • Persönliche Übergabe.

WICHTIG: Die Übermittlung von Anträgen darf erst ab dem 1. Januar 2013 erfolgen. Anträge, die vor diesem Zeitpunkt beim Bundesamt eingehen, sind ungültig und werden abgelehnt. Weiterhin ist die Übermittlung von Anträgen per E-Mail nicht zulässig.

(Quelle: AMÖ-Rundschreiben vom 19.12.2012)


<< zurück zur Übersicht