Mittwoch, 12. Dezember 2018
News:






News

Wer Berufskraftfahrer oder Berufskraftfahrerinnen ausbilden will, kann beim Bundesamt für Güterverkehr BAG Fördermittel beantragen [04.09.2012]

Für 2013 werden sich erneut einige Bedingungen für das Förderprogramm Ausbildung ändern.

Bei betrieblichen Ausbildungsverhältnissen zum Berufskraftfahrer / zur Berufskraftfahrerin werden als zuwendungsfähige Kosten pro Ausbildungsverhältnis weiterhin pauschal 50.000 Euro anerkannt. Davon entfallen 21 700 Euro auf das erste Ausbildungsjahr, 15.200 Euro auf das zweite Ausbildungsjahr und 13.100 Euro auf das dritte Ausbildungsjahr. Die Förderhöhe beträgt bei kleinen und mittleren Unternehmen KMU 50 Prozent und bei anderen Antragstellern 43 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten.

Das komplette Rundschreiben des DSLV finden unsere Mitglieder im Mitgliederbereich (Mitglieder-Login) unter "Aktuelle Informationen"

"12-09-04 Fördermittel Ausbildung im Güterkraftverkehr.pdf"


<< zurück zur Übersicht