Mittwoch, 12. Dezember 2018
News:






News

Informationskampagne des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA) [21.02.2012]

LBA hat die bekannten Versender (bV) ausführlich über die notwendige behördliche Zulassung als bV informiert

Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat die bekannten Versender (bV) ausführlich über die

bis zum 25. März 2013 notwendige behördliche Zulassung als bV informiert und nachdrücklich zu entsprechenden Aktivitäten aufgefordert.

Das Schreiben vom 14. Februar 2012 an rund 40.000 Adressen beinhaltet ein Informationsblatt für die bV sowie einen einseitigen Fragebogen, den die bV in jedem Fall bis zum 16. März 2012 an das LBA zurücksenden sollen. Nicht berücksichtigte bV-Adressen will das LBA ggf. noch mit den Rückmeldungen der RegB abgleichen und nachträglich anschreiben.
Die für die Erstellung des Sicherheitsprogramms für bV erforderlichen vertraulichen Informationen (Leitlinien, Muster-Sicherheitsprogramm, Muster-Lehrplan) müssen jetzt nicht mehr individuell mit Verpflichtungserklärung angefordert, sondern können von den bV über einen verschlüsselten Internetzugriff abgerufen werden. Für Fragen der bV hat das LBA neben der bestehenden E-Mailadresse BekannteVersender@lba.de jetzt eine Hotline eingerichtet, die telefonisch unter 0531 2355-116 erreichbar ist.

Die Pressemeldung des LBA finden Sie unter:
http://www.lba.de/DE/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/Presse_Info_Uebersicht.html;jsessionid=11632A5AE2FA4928D93D804D84073DFF.009?nn=20300

Die oben genannten Unterlagen sind im Mitgliederbereich (Mitglieder-Login) des LTV e.V. unter "Informationen des DSLV - Luftfrachtspedition" eingestellt:

"12-02-14 LBA-Informationsblatt bV.pdf"

"12-02-14 LBA-Fragebogen bV.pdf"

"12-02-14 LBA-Informationsblatt bV.pdf"


<< zurück zur Übersicht