Donnerstag, 13. Dezember 2018
News:






News

IRU-Online-Beschwerdestelle für unverhältnismäßige Geldbußen und Sanktionen [06.02.2012]

Beschwerden über nach ihrer Auffassung ungerechtfertigte oder unangemessene Kontrollen und Sanktionen können hier geschildert werden

Wurden Sie betreffend die Einhaltung der Bestimmungen zu Lenk- und Ruhezeiten kontrolliert, sind jedoch mit der Sanktion nicht einverstanden? Dann können Sie dies auf der Webseite vermerken und angeben, wie wir Ihrer Meinung nach - zusammen mit den Kontrollbehörden der EU - die Durchführung der Kontrollen verbessern können.

Die Regeln für Lenk- und Ruhezeiten sind in ganz Europa die Gleichen. Die Auslegung, Anwendung und Sanktionierung der Bestimmungen können jedoch von Land zu Land verschieden sein, was in einigen Fällen die Bestimmungen untergraben kann.

Ihre Informationen über Ihre Erfahrungen bezüglich Kontrollen helfen Euro Contrôle Route - das europäische Gremium für Kontrollbehörden und wichtiger Partner der IRU - besser zu verstehen, wie die europäischen Bestimmungen zu Lenk- und Ruhezeiten derzeit durchgesetzt werden und was dabei schiefgehen kann. Euro Contrôle Route protokolliert die Problembereiche und leitet diese Informationen an die Länder weiter, damit Lösungen gefunden werden können. So können wir zusammen in Richtung verbesserte Durchsetzung in der ganzen EU arbeiten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass dies kein Beschwerde- oder Einspruchsverfahren ist und Ihre Sanktion deshalb nicht überprüft oder aufgehoben wird. Das Protokollieren Ihrer Erfahrungen kann uns potentiell dabei helfen Wege zu finden, die Wahrscheinlichkeit zu verkleinern, dass Ihnen das gleiche zukünftig noch einmal passiert. Für Beschwerde- und Einspruchsverfahren verweisen wir Sie auf die Instanzen, die Ihnen die Sanktion auferlegt haben.

(Quelle: Originaltext der IRU-Webseite)

Hinweis zur Nutzung:

Nachstehenden Link aufrufen und unterhalb des Textes die deutsche Flagge anklicken:

http://www.iru.org/en_complaints_desk


<< zurück zur Übersicht