Donnerstag, 13. Dezember 2018
News:






News

Eilmeldung Gelangensbestätigung - BMF beschließt 3-monatige Übergangsfrist [12.12.2011]


Das Bundesfinanzministerium hat per BMF-Schreiben bekannt gegeben, dass eine 3-monatige Übergangsfrist  für die neuen Nachweispflichten  bei Ausfuhr- und innergemeinschaftliche Lieferungen beschlossen wurde.

Das bedeutet, dass bis zum 31. März 2012 weiter so verfahren werden kann wie bislang. Das für diese Woche angekündigte BMF-Schreiben zur Umsetzung der neuen Nachweispflichten, insbesondere der Gelangensbestätigung, steht noch aus.

Auszug aus dem BMF-Schreiben:

"Für bis zum 31. März 2012 ausgeführte Ausfuhrlieferungen (§ 4 Nr. 1 Buchst. a, § 6 UStG) und für bis zum 31. März 2012 ausgeführte innergemeinschaftliche Lieferungen (§ 4 Nr. 1 Buchst. b, § 6a UStG) wird es nicht beanstandet, wenn der beleg- und buchmäßige Nachweis der Voraussetzungen der Steuerbefreiung noch auf Grundlage der bis zum 31. Dezember 2011 geltenden Rechtslage geführt wird."

(Rundschreiben des DSLV)

Die dazu gehörende Verbändeanhörung, den Gesetzesentwurf und die mehrsprachig gehaltenen Anlagen finden unsere Mitglieder im Mitgliederbereich (Mitglieder-Login) unter "Zollinformationen"  -  "11-12-12 Anschreiben Verbände und Entwurf.pdf"

Wir bitten die Meinungsäußerungen dazu bis 06.01.2012 der Geschäftsstelle des LTV per E-Mail zuzusenden!


<< zurück zur Übersicht